Wenn Sie Gin trinken, ist ihre erste Assoziation sicherlich Erfrischung oder Spritzigkeit. Dabei lässt sich schnell einmal vergessen, dass Gin als Spirituose mit Wacholder über einen recht großen Alkoholgehalt verfügt. Dass Alkohol wiederum viele Kalorien enthält, ist heute auch kein Geheimnis mehr. Doch lässt sich der Genuss eines puren Gins oder eines Gin & Tonics deshalb gleich als schlimme Kaloriensünde bezeichnen? In diesem Artikel gehen wir der Frage etwas genauer auf den Grund.

Wie viele Kalorien hat Gin?

Gin ist eine Spirituose, die in vielen Fällen 35 bis 45 % Vol. aufweist. Da Alkohol mit ca. 7 kcal pro Gramm fast so viele Kalorien aufweist wie pures Fett (9 kcal/Gramm), lässt sich schnell feststellen, dass selbst ein Glas mit 2 cl Gin bereits deutlich zu Buche schlägt. Eine genaue Berechnung ist dabei gar nicht so einfach, wie das folgende Beispiel zeigt:

BezeichnungMenge
Gin20 ml Flüssigkeit
40% Vol. Alkoholgehalt8 Gramm Alkohol
Kalorienzahl56 kcal für 2 cl Gin

Diese Rechnung würde stimmen, wenn Alkohol die gleiche Dichte hätte wie Wasser. Da dessen Dichte jedoch geringer ausfällt und der Alkoholgehalt in Volumenprozent ausgegeben wird, liegt der Alkoholgehalt in Gramm und damit auch die Kalorienzahl niedriger:

BezeichnungMenge
Gin20 ml Flüssigkeit
40% Vol. Alkoholgehalt6 Gramm Alkohol
Kalorienzahl42 kcal für 2 cl Gin

Die 42 kcal für ein Glas puren Gin entspricht ca. 100 ml Bier oder Cola. Dies zeigt sehr eindeutig, dass Gin nicht gerade zu den kalorienarmen Lebensmitteln gehört.

Wie sieht es bei Gin & Tonic aus?

Der beliebte Klassiker Gin & Tonic ist in Bezug auf den Kaloriengehalt natürlich auch kein Leichtgewicht. Je nach Menge an Gin und dem gewählten Tonic-Water schwanken die Kalorien für 0,2 Liter Gin & Tonic zwischen 135 und 150. Doch jedem Genießer dürfte bereits klar sein, dass alkoholische Getränke nicht das Richtige für eine Diät sind. Viel interessanter gestaltet sich also die Frage, wie Gin & Tonic im Vergleich zu anderen beliebten Mixgetränken abschneidet. Dieser Vergleich sieht letztlich gar nicht so schlecht aus:

GetränkKalorien für 0,2 Liter
Cola-Rum168 kcal
Whiskey-Cola166 kcal
Wodka-Lemon136 kcal
Caipirinha214 Kcal

Quelle: Kalorienzähler Alkohol

Gin & Tonic ist als Longdrink also keinesfalls zu kalorienreich, sondern gehört sogar zu den Mixgetränken, die sich etwas zurückhalten. Dies passt zu dem Klassiker, der grundsätzlich für vornehme Zurückhaltung und Stil steht.

Fazit

Wenn Sie als Gin-Genießer nach dem Feierabend hin und wieder einen Gin & Tonic trinken, brauchen Sie sich um die Kalorien keine Gedanken zu machen. Zwar enthält Alkohol generell einen hohen Kaloriengehalt, aber Gin sowie auch Gin & Tonic stechen keinesfalls hervor. Wer es übertreibt, kann jedoch neben einem Kater irgendwann auch einen Zuwachs an Gewicht verbuchen. Doch dem maßvollen Genuss steht letztlich nichts im Wege!