Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

35,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen


Ginie

Stelle Dich bitte zunächst kurz vorstellen und erzähle unseren Lesern, von der Geschichte deines Gins und wie Du dazu gekommen bist, einen neuen Gin auf den Markt zu bringen.
Bitte erzähle uns doch etwas über Deine Destille und den Prozess dahinter.

Mein Name ist Tobias Wiedelbach, ich bin 33 Jahre alt und seit zwei Jahren Geschäftsführer der Schlitzer Destillerie, der wohl ältesten Brennerei der Welt seit 1585.

Die Schlitzer Destillerie ist ein sehr traditionsreiches sowie handwerklich-geprägtes Unternehmen und verfügt bereits seit langem über ein breites und tiefes Sortiment. Whisky, Korn, Ostbrände, Frucht- und Kräuterliköre werden in der Destillerie mit handwerklichem Können und altbewährtem Wissen, welches über Generationen hinweg weitergegeben wurde, hergestellt.

Aus der persönlichen Liebe zum Gin und auch als neue Herausforderung meiner Meister kamen wir gemeinsam zum Entschluss unser Spektrum mit Gin zu erweitern. Es sollte jedoch kein gewöhnlicher Gin sein und er sollte sich auch deutlich von den bereits auf dem Markt befindlichen unterscheiden. Alles andere hätte keinen Sinn gemacht.
Die Lösung lautete: Vakuumdestillation. Hierbei erzeugen wir durch die Herabsetzung des Siedepunktes ein besonders schonendes Verfahren auf einer altbewährten Vakuumblase, um die Aromen den natürlichen Rohstoffen bestmöglich zu entziehen. Das Ergebnis ist ein sehr intensiv schmeckender Gin, der einen wunderbaren Wiedererkennungswert besitzt. Da auf der Blase jedoch nur 150 Liter mit einem Vorgang destilliert werden können, sind die Mengen entsprechend begrenzt und begehrt.

Tobias Wiedelbach - Burgen Gin
Ginie

Was treibt Dich dabei an? Woher nimmst Du die Energie für Deinen eigenen Gin?

Mich treibt besonders an, dass die Produkte der Schlitzer Destillerie unseren Kunden stets ein Geschmackserlebnis der besonderen Art bieten. Wir haben ein sehr hohes Qualitätsbewusstsein, welches letztlich auch in der Vergangenheit dafür gesorgt hat, dass das Unternehmen seit 1585 besteht. Zudem ist die Überführung eines solch alten Unternehmens in das Zeitalter der Digitalisierung eine äußerst große Herausforderung für mich. Dieser Wandel wird auch die Spirituosenindustrie maßgeblich verändern. Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft müssen jetzt gestellt werden - eine davon ist Gin.

Tobias Wiedelbach - Burgen Gin
Ginie

Wie sieht ein normaler Tagesablauf bei Dir aus?

Da ich Diplom Kaufmann bin, sehe ich mich mehr auf der Geniesser-Seite, als auf der Hersteller-Seite - dafür habe ich einen sehr erfahrenen Brennermeister und zwei exzellente junge Destillateurmeister. Entsprechend bin ich als Geschäftsführer mit vielen taktisch- strategischen Sachen beschäftigt - normale Tage sind da eher die Ausnahme.

Tobias Wiedelbach - Burgen Gin
Ginie

Welchen Drink sollten unsere Leser unbedingt mit deinem Gin probieren? ( Dies kann auch ein Gin Tonic mit einer Tonic Water Empfehlung sein; etc.)

Zu unserem Burgen Gin empfehle ich ein fruchtiges Tonic, wie z.b.: Goldberg Tonic Water mit einer Scheibe Orange.

Tobias Wiedelbach - Burgen Gin
Ginie

Wie sehen Deine Pläne für die Zukunft aus?

Unser Vertriebsgebiet erstreckt sich aktuell hauptsächlich auf die Regionen Rhön, Fulda und Vogelsberg. Mittel- bis langfristig möchte ich weitere Kunden erreichen und mit dem Unternehmen wachsen, ohne bestehende Kunden zu verlieren und ohne dass dabei die Qualität unserer Produkte leidet.

Tobias Wiedelbach - Burgen Gin
Ginie

Beschreibe Deinen Gin in drei Worten!

Handwerklich. Beständig. Geistreich.

Tobias Wiedelbach - Burgen Gin