Skip to main content

Dodd’s Gin

Herkunft: | Gin-Sorte: | Größe: 0,5 Liter | Alkoholgehalt: 49,9 % Vol.

Seit dem Jahr 2014 ist der Dodd’s Gin auf dem deutschen Markt erhältlich. Damit ist er für Kenner zwar kein Unbekannter mehr, kann jedoch trotzdem noch immer in die Kategorie „Geheimtipp“ einsortiert werden. Die London Distillery Company hat hier ein Wacholderdestillat kreiert, das mit einem interessanten Flaschendesign und teilweise durchaus extravaganten Botanicals neugierig auf mehr macht. Preislich gesehen ist dieser Gin nicht gerade ein Schnäppchen. Was also hat er zu bieten?

In kleinen Batches in London hergestellt

Die Geschichte des Dodd’s Gin geht zurück bis ins Jahr 1807. Oder sollte man besser sagen „die Vorgeschichte“? Wie dem auch sei, es war damals Ralph Dodd, der in Nine Elms, London, die The London Distillery Company gründete. Aufgrund der Beschwerde eines konkurrierenden Unternehmens landete Dodd jedoch schon bald vor Gericht, wo er den Prozess verlor und seine Destillerie direkt wieder dicht machen musste. Doch damit war die Story selbstverständlich nicht beendet. 2012 besannen sich die Neugründer der London Distillery Company um Nick Taylor auf die Historie und wagten mit Hilfe von Crowdfunding einen Neuanfang. Nachdem der Schwerpunkt zunächst auf Whiskey lag, kam schließlich der Dodd’s Gin dazu, dessen Name eine Hommage an den einstigen Pionier darstellt. Der Gin wird in der britischen Hauptstadt hergestellt und gilt als sogenannter Small Batch Gin. Das bedeutet in diesem Fall, dass jeweils nur 100 bis 500 Flaschen abgefüllt werden. Bei der Destillation werden hier interessante Wege gegangen. So erfolgt die Destillation des Grundalkohols gemeinsam mit einigen der Zutaten in einer Kupferdestille. Die restlichen Botanicals werden einer Vakuum-Kalt-Destillation unterzogen. Nach einer mehrere Wochen andauernden Lagerung steht die Abfüllung an – natürlich per Hand. Die transparente Flasche selbst ist eher schlicht, jedoch zieren das Etikett nicht nur kunstvolle Verzierungen, sondern es besteht auch aus einem besonderen Papier, das aus einer vollständig mit Windkraft betriebenen Fabrik stammt.

Spare 5% Bester Preis:

bolou gin preisvergleich

41,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Kaufen

Botanicals

Wacholder, Limettenschale, grüner und schwarzer Kardamom, Lorbeer, Himbeerblätter, Angelikawurzel und Honig verfeinern den Dodd’s Gin.

Weitere Infos zum Dodd’s Gin

Dodd’s Gin besinnt sich beim Design der Flasche auf die Wurzeln des Gins, denn es handelt sich beim schlanken, länglichen Gefäß um eine Interpretation der klassischen Genever-Flasche (Kruik) aus den Niederlanden. Der Korkenverschluss und das rotblaue Etikett sind ebenfalls eher schlicht gehalten, zeugen jedoch von einer gewissen Eleganz. Die traditionsbewusste Aufmachung weckt die Neugier auf den Inhalt.

Beim Öffnen der Flasche dringen sofort Wacholdernoten und Kräuteraroma in die Nase. Flankiert wird das Geruchserlebnis durch feine Zitrusnoten, die zudem einem Hauch von Bergkräutern Vorschub leisten. Der hohe Alkoholgehalt macht sich beim Nosing zudem durch eine gewisse Schärfe bemerkbar. Honig ist im besten Fall nuancenhaft zu erspüren. Insgesamt eine Aromatik, die sich zwar an klassische Gins anlehnt, jedoch trotzdem gewisse Alleinstellungsmerkmale aufweist.

Auch beim Tasting ist der Wacholder sofort präsent, wird aber von einer deutlicheren Zitrusnote begleitet. Darüber hinaus lassen sich auch sofort Kräuter wie Kardamom und Koriander herausschmecken. Der englische Honig im Dodd’s Gin sorgt dafür, dass beim Trinken trotz der Alkoholschärfe ein runder Gesamteindruck entsteht. Im Finish wird der Wacholder zudem mehr und mehr von der Kräuter-Zitrusnote in den Hintergrund gedrängt. Eine insgesamt sehr gelungene Komposition, die einen leicht zu starken Alkohol-Touch hat. Wer jedoch kraftvolle Gins mag, wird den Dodd’s Gin als perfekt empfinden.

Mit dem Dodd’s Gin ist ein Stück alt-englische Gin-Tradition wieder zum Leben erweckt worden. Die Rezeptur in Anlehnung an Ralph Dodd erinnert dabei tatsächlich an einen klassischen Gin, bei dem der Wacholder im Vordergrund steht. Trotzdem kann der Gin vor allem durch die Verwendung des Londoner Honigs eine ganz eigene Komposition entwickeln, die Gin-Freunde sicherlich begeistern dürfte. Wer also einen Klassiker mit viel Kraft mal anders probieren möchte, findet mit dem Dodd’s Gin eine interessante Abwechslung.


Dodd’s Gin Preisvergleich

ShopPreis
bolou gin preisvergleich

41,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Jetzt bei bolou kaufen
amazon gin preisvergleich

43,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Jetzt bei Amazon kaufen
amazon gin preisvergleich

43,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Jetzt bei Amazon kaufen