Skip to main content

Gin’Ca

Herkunft: | Gin-Sorte: | Größe: 0,7 Liter | Alkoholgehalt: 40 % Vol.

Die weiten Höhenzüge der Anden und das pralle Leben des Regenwaldes mit der jahrtausendealten Geschichte der Inkas – der Staat Peru im Westen Südamerikas löst sofort ansprechende Assoziationen und Reiselust aus. Seit 2014 ist die peruanische Hauptstadt Lima zudem um eine Attraktion reicher: The Inca Distillery. Hier wird der Gin’Ca Small Batch Gin hergestellt, der seit dem Frühjahr 2016 auch den Gaumen deutscher Gin-Freunde entzückt.

Drei Jahre lang feilten der spanisch-deutsche Chef-Destillateur Eric Röthig-López und seine einheimische Frau Silvana Salazar an einem eigenen Gin. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, denn der Western Dry Gin weiß durch eine starke Kombination aus einheimischen Botanicals und vierfach destilliertem Alkohol aus Zuckerrohr zu überzeugen.

Durch den Namen Gin’Ca als Kombination Gin und Inca unterstreicht die Inca Distillery den regionalen Ansatz und hat ein echtes Qualitätsprodukt geschaffen, welches 2015 den Preis „Bestes Destillat Perus des Jahres“ gewonnen hat.

Bester Preis:

Gin günstig kaufen mit dem Rum & Co Preisvergleich

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Kaufen

Botanicals

Wacholder, Limette, Rosmarin, Huacatay, Weinraute, Zimt, Zitronenverbene, Minneola, schwarzer Pfeffer, peruanischer Pfeffer. Dazu kommen heimisches Quellwasser und vierfach destillierter Alkohol aus peruanischem Zuckerrohr.

Weitere Infos zum Gin’Ca

Die Flasche in Zylinderform mit schwerem Boden liegt gut in der Hand und beweist Standfestigkeit. Auf dem großflächigen schwarzen Etikett befinden sich ein goldener Inka und der Gin-Name in weißer Schrift. Was auf den ersten Blick schlicht wirken mag, erzeugt jedoch genau den richtigen Eindruck: In der Flasche ruht ein wahrer Schatz für Gin-Feinschmecker. Ein Kunstkorken mit schwarzer Kappe sowie die schwarze Banderole runden das Gesamtbild geschickt ab.

Beim Öffnen der Flasche fällt eins sofort auf: Hier dominiert nicht der Wachholder. Der Gin’Ca Gin erfreut den Gin-Kenner zunächst mit milden Zitrusnoten in Richtung Orange und Limette. Nach kurzer Zeit gesellen sich feine Pfeffernoten, Weinraute und ein guter Wacholder-Abgang hinzu. Eine insgesamt sehr gelungene und exotische Kombination.

Beim Tasting bestätigt der Nosing-Eindruck, denn auch hier stehen zunächst die feinsüßen Zitrusaromen im Vordergrund. Gin’Ca Gin überzeugt zudem durch eine sehr geringe Schärfe, wobei nach kurzer Zeit der Wachholder in Verbindung mit Pfeffer trotzdem gut zur Geltung kommt. Ein langer Abgang sorgt hier für süßliche Kräuteraromen, die die Zitrusfrüchte mehr und mehr ablösen. Insgesamt haben es Gin-Freunde hier mit einer ausgefeilten Aromatik zu tun, die den Gin’Ca Gin sowohl für den puren Genuss als auch für diverse Cocktails zu einer echten Empfehlung macht.

Der Gin’Ca Small Batch Gin ist ein peruanisches Original. Er brilliert mit einer besonderen Aromatik, die viele einheimische Botanicals miteinander vereint. Auch wenn der Gin’Ca Gin nicht so klassisch wacholderbetont ist, weiß er durch die Mischung aus Zitrusaromen, peruanischen Kräutern und Pfeffernoten zu überzeugen. Dazu kommt eine milde Süße, die zwar nicht für jeden geeignet ist, aber einen ganz besonderen Reiz hat. Da der Gin’Ca Gin nur in kleinen Chargen produziert wird, sollten Sammler und Liebhaber bei Gelegenheit zugreifen.


Gin’Ca Preisvergleich

ShopPreis
Gin günstig kaufen mit dem Rum & Co Preisvergleich

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Jetzt bei RumundCo kaufen
amazon gin preisvergleich

46,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2019 9:27
Jetzt bei Amazon kaufen