Skip to main content

Schlitzer Slitisian Revolution Gin

Herkunft: | Gin-Sorte: | Größe: 0,5 Liter | Alkoholgehalt: 46,6 % Vol.

Es ist zumindest mutig, einen Gin auf den Markt zu bringen, der in leuchtend gelber Farbe fluoresziert. Sehr ungewöhnlich, weil fast schon futuristisch steht die bauchige 0,5-Liter-Flasche da. Man hat ein wenig den Eindruck nicht ganz zu wissen, um was für ein Produkt es sich handelt, stünde es nicht in großen Lettern auf dem Etikett: Slitisian Revolution Gin. Ein Erzeugnis aus Hessen. Dort ist es der ehemalige hessische Landesbetrieb „Schlitzer Kornbrennerei der Hessischen Staatsdomäne Karlshof“, die den Gin heute unter dem Namen „Schlitzer Korn- und Edelobstbrennerei GmbH“ herstellt.

Eine Revolution ist der Slitisian Revolution ganz sicher. Stylisch soll das Destillat durch seinen fluoreszierenden Effekt wirken. Knallgelb sticht es dem Gin-Freund unter UV-Licht sofort ins Auge. Und die Frage: Ist das wirklich noch Gin? Zumindest der Alkoholgehalt spricht eine deutliche Sprache: Satte 46,6 % Vol. stecken in der Flasche. Schonend verarbeitet und unter Vakuum destilliert ist das hellgelbe Getränk erst seit Februar 2017 auf dem Markt.

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. November 2019 19:00
Preisverlauf

Botanicals

Wacholder, Kräuter und Früchte. Mehr verrät der Hersteller nicht.

Weitere Infos zum Schlitzer Slitisian Revolution Gin

In seiner hellgelben, leuchtenden Farbe ist er in der Tat ein Hingucker. Leider darf die Flasche sich nicht im vorderen Bereich des Gin-Regals präsentieren, weil er dunkel gelagert werden soll. So empfiehlt es zumindest der Hersteller. Das ist etwas schade, denn so auffällig würde das Gefäß schon etwas hermachen. In ohnehin abgedunkelten Szene-Bars dürfte die Flasche aber dennoch in vorderster Reihe stehen. Das Gefäß an sich ist bauchig und schlicht. Das blaue Etikett harmoniert gut mit dem leuchtenden Inhalt.

Intensiv und fruchtig kommt der Gin mit seinem Leucht-Effekt daher. Der Wacholder ist deutlich in der Nase zu spüren.

Am Gaumen treten fruchtige Noten in den Vordergrund. Aber beinahe hat man den Eindruck, dass es weniger der Geschmack ist, der den Slitisian Revolution Gin zu etwas Besonderem macht. Es ist die ungewöhnliche Färbung, die die Sinne zugegebenermaßen etwas verwirrt.

Neu und ungewöhnlich – so kann man den Slitisian Revolution Gin aus Hessen treffend beschreiben. Das Auge konzentriert sich beinahe mehr auf den Inhalt des Glases, als es die Geschmacksnerven tun sollten. Angefertigt in Handarbeit in einer großen Brennerei, die ihr Handwerk versteht. Ganz sicher auch das Marketing-Geschäft, denn einen fluoreszierenden Gin auf den Markt zu bringen, erfordert neben Mut auch eine große Portion Selbstbewusstsein. Ein „In-Getränk“ ist der Slitisian Revolution Gin aber allemal. Und ein Hingucker sowieso. Auch in Verbindung mit einem Tonic Water. Denn auch als Gin & Tonic bleibt laut Hersteller der fluoreszierende Effekt erhalten.