Skip to main content

ELF58 Gin

Herkunft: | Gin-Sorte: | Größe: 0,5 Liter | Alkoholgehalt: 58% Vol.

Denkt man an alkoholische Getränke aus München, kommt einem unweigerlich „Oans, zwoa, Gsuffa!“ in den Sinn. Männer in Lederhosen, zünftige Musik und das obligatorische Weizenbier – das ist das klischeebehaftete Lebensgefühl in Bayern. Stimmt gar nicht: Denn aus München kommt auch ein erstklassiger London Dry Gin. Der Munich Distillers Elf58 Gin.

In München steht eben nicht nur ein Hofbräuhaus, sondern auch die Destillerie in Schwabing, in der der Elf58 hergestellt wird. Und dass man in Bayern ganz schön was vertragen kann, beweist der Alkoholgehalt des bayerischen Gins: Satte 58 % Vol. sollten sicherstellen, dass dieser Gin tatsächlich nur in kleinen Mengen und nur ab und zu genossen werden sollte.

58 Prozent Alkoholgehalt! Daher die 58 im Namen. Aber woher kommt die Elf? Ganz einfach: 11 Botanicals sind im Elf58 enthalten. Weil die Bayern aber clever sind, könnte der Name Elf58 auch anders hergeleitet werden. München wurde nämlich im Jahr 1158 erstmals urkundlich erwähnt.

Aber in Bayern geht’s halt doch nicht ganz ohne Bier. Die Grundlage des Elf58 ist nämlich bayrischer Bierbrand. Dazu noch milder Monaco Wodka (der ebenfalls aus dem Hause Munich Distillers stammt) und die 11 Botanicals und fertig ist das In-Getränk.

Übrigens, diese Gins kommen auch aus München: The Duke Gin, Feel Gin, The Illusionist.

Bester Preis:

bottleworld gin preisvergleich

35,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Botanicals

Wacholder, Hagebutte, Vanille, Holunder, Orangen, Zitronen, Zimt, Lavendel. Mehr verraten die Hersteller nicht.

Weitere Infos zum ELF58 Gin

Außergewöhnlich einladend präsentiert sich das Gefäß. Der hochprozentige Inhalt findet in einer klaren Flasche mit rundherum angebrachten Ornamenten seinen Platz. Quer im mittigen Teil der Flasche ist das Logo des Gins aufgebracht. Verschlossen ist das Gefäß mit einem Bügelverschluss, wie man sie auch von Bierflaschen kennt. Da ist der Bezug zu Bayern einmal mehr deutlich zu spüren. Wie bei so vielen Gin-Flaschen, macht sich auch das Äußere des Elf58 großartig im Regal.

Orange und Zitrone bahnen sich beim Öffnen der Flasche den Weg in die Nase. Holunderblüte kommt ebenfalls dazu. Bleibt der Elf58 aber noch eine Zeit lang im Glas, gesellt sich der Zimt zum Geruchserlebnis dazu. Auch die floralen Noten, allen voran der Lavendel, ist deutlich wahrnehmbar.

Auf der Zunge ist es ganz klar der Wacholder, der die Führung übernimmt. Sehr viel weiter hinten machen sich die Zitrus-Aromen bemerkbar. Der hohe Alkoholgehalt sorgt dafür, dass die Botanicals nicht irgendwo untergehen, sondern deutlich zu schmecken sind. Dabei brennt der Alkohol nicht im Hals, sondern bleibt mild und verträglich.

Der ELF58 Gin ist mit keinem anderen Gin zu vergleichen“, versprechen die Hersteller. Das könnte stimmen, denn der Alkoholgehalt von 58 % Vol. ist in der Tat äußerst selten. Der Elf58 wird nach der Herstellung auch nicht direkt abgefüllt, sondern ruht noch 4 Wochen. In dieser Zeit sollen sich die Aromen entwickeln. Erst dann kommt das Destillat unfiltriert in die Flasche.


ELF58 Gin Preisvergleich

ShopPreis
bottleworld gin preisvergleich

35,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei BottleWorld.de kaufen

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei RumundCo kaufen